Vortechnische Ueberflaechen:

Kristallkugel und magischer Spiegel
 

Vortechnische Ueberflaechen sind die Kristallkugel der Wahrsagerin und der magische Spiegel des Zauberers. Sie schauen, nach dem Willen des kundigen Betrachters, jeden Ort und jede Zeit. Magische Spiegel finden wir in unzähligen Märchen und Sagen; die Kristallkugel symbolisiert bis in die Gegenwart das okkulte Wissens und die magischen Praktiken. Die Vorstellung von der Magie der Kristallkugel oder des Spiegels resultiert aus dem alten Wunsch der Menschheit nach etwas, das die gesamte Welt abzubilden, sie in Einwelt zu verwandeln vermag. Kristallkugel und magischer Spiegel sind der Traum von der Ueberflaeche vor deren (technischer) Realisierung


Der Verweis von Kristallkugel und magischem Spiegel auf den Bild-Schirm ist ebenso ein historischer wie ein futurologischer: Das Emergieren der Ueberflaeche ist auch An-Zeichen für die allmähliche Wiederverzauberung der Welt und die Entstehung neuer magischer und religiöser Praxen im Kontext von Maschinen, deren primäre Schnittstellen Bild-Schirm und Bild-Werfer sind. (Deshalb und dafür auch elf theoretische Bestimmungen der Überfläche.)


 

(Michael Schetsche)

1. 8. 2004